Posts

Es werden Posts vom April, 2014 angezeigt.

Vogel, vögeln radioaktive Wirtschaft

Amsel, Drossel, Fink und Star.... Und die ganze Vogelschar...
Gene mancher Spezies passen sich selbst bei Radioaktivität an, z. B. Vögel... Der Stoff wird im Blut erhöht und an die nächsten Generationen weitergegeben.
Dem Menschen gelingt dieses Evolutions Wunder nicht. Stattdessen wird er von der Landkarte verschwinden.
Las Vegas das große Eldorado der Verschwendung, des Pomp, des Luxus... Wer es noch erleben will muss sich beeilen.  Das Wasser, das Trinkwasser wird knapp. Trotz Steigerung der Bevölkerung und Besucher wurden 33% Trinkwasser gespart. Doch der große lake mead als Reservoir des Wassers. Er verschwindet. Es kommt nichts mehr nach was in der Menge benötigt wird. 7m sind die Ufer gewachsen, bzw., der Wasserpegel gesunken.
Was tun? Ein neuer tieferer Wasserauslauf wird gegen die Zeit gebohrt, damit Vegas Leben kann. 
Wie lange wohl noch?
Wie lange meint der Mensch könnte Technologie Natur und überleben sichern?
Da der Mensch versucht nicht zu herrschen sondern nur beherrscht und Raubb…

Dunkle Energie und Wirtschaft

Dunkle Energie = Wirtschaft und seine Systeme Der Mensch ist wie das Weltall mit guten 70% Anteil an Dunkler Energie gesegnet. Die Helle Energie, das gute mit seinen 30% hat es da schwer. Es kommt nur selten heraus und hat es schwer sich gegen das Dunkel abzuheben. Die Weltbank möchte nun auch das Dunkle lichten und die Armut in der Welt senken. Ich wünsch bei dem Irrsinn viel Erfolg. Doch die Märkte des Wachstums schwinden. Selbst China als Garant des rasanten ungebremsten Wachstums hat an oberster Hierarchie begriffen, dass Energieverschwendung und das rasante Wachstum der letzten Jahrzehnte keinen Nachhaltigen Erfolg bringt. China erkennt, dass Erfolg, Wachstum, die Blasen der Zukunft sind. Vor allem erkennen Menschen, dass Lobbyismus der Treiber einer falschen Kultur ist. Lobbyismus beschreibt die einseitige Egoistische Karikatur von Wirtschaft. Ökonomen reden gerne von „Freien Märkten“. Die Erde ist ein „Markt“. Ein Markt mit begrenzten Ressourcen, die der Mensch wie ein Vampir aussaug…

Leben HEUTE ist Zeitverschwendung!

Ich behaupte das Leben Heute ist reine Zeitverschwendung!

Wer die Beweise des Lebens sucht, das Lug und Trug eine der großen Beschäftigungen
unseres Lebens sind, der lese nur die Artikel am Ende der Seite.

Politikerin ist beleidigt, weil statt zu verstehen, Sie meint verstanden werden zu müssen. Resigniert Sie? Nein, Sie will ab watschen und bestrafen.

Eine der bekannten Mentalitäten, die wir überall widererkennen, ob zuhause oder am Arbeitsplatz. Wie wir die Kinder nun nennen mögen, bis hin zum Mobbing, das ist völlig irrelevant.

Nun fällt uns ein Blick auf den Artikel der Lebensmittelindustrie wohl etwas leichter. Weil wir nun Brücken schlagen können. Das dumme daran ist nur, dass wir selbst auf der Brücke stehen und dem Verkehrsfluss zuschauen mit der Option darin mit zu schwimmen oder Unterzugehen. Nicht nur das uns der Verkehrsfluss wichtiger ist als die Umwelt. Denn immer schneller, denn Zeit ist Geld…

Ich persönlich finde Geld ist Zeitverschwendung, denn wir verbringen massiv zu vi…

Wenn Mathematik das Universum erklärt…

Wenn Mathematik das Universum erklärt… Oder versucht Gott zu „sehen“. Nun ich frage mich ernsthaft, warum Menschen „Gott“ sehen müssen, wollen, ihn Mathematisch beweisen wollen, ein Beweis benötigen, unbedingt glauben wollen. Menschen glauben an Flugzeuge, glauben den Versprechungen der Vollbeschäftigung, glauben an Demokratie, Erfinden Politik, Kommunismus und sind begeistert das Universum mit dem „Urknall“ erklärt zu haben. Sei buddeln allerdings in der Erde um Ihre Geschichte zu finden. Erkennen das Einstein Recht hatte mit dem langwelligen Licht, das selbst die Ur Griechen und Gelehrten weit über das hinausdachten was heute an Lehrbüchern oder Lehrmeinungen oder Gedanke formuliert wurde. Platon, Aristoteles, Pythagoras, etc. Gedanklich waren Sie befreiter und in Gedanken konnte Ihre Mathematik sehr viel erklären. Unsere Mathematik dagegen fußt auf binären Gedankencode. Beweise werden nicht auf einem Notizzettel formuliert, sondern dazu werden immense Rechenkapazitäten Künstlicher Intel…

Blutmond & Ostern

Bild
Blutmond & Auferstehung  Alpha und Omega  Das Osterfest, oder Opferfest?
(Bild Quelle: http://de.m.wikipedia.org/wiki/Mondfinsternis)

Die Lyrik des Lazzarus:
Wie die Motten in das Licht fliegen, Steht der Mond, Rot wie Blut, am Firmament, der Wolf nun jagt, die Christen bangen, Der Bote ist erwacht, Die Zeichen der Tetrade, Fallen in unsere Zeit, In der wir feiern,  Der Christen Feste des Herrn, 
Das Dunkel der Nacht, war früher schon in diesen Zeiten grausam erwacht,
Der Blutmond erwacht, Er ist der Bote, Er ist das Bild, Rot wie das Blut, Das aus Adern fließt, Und das Leben entrinnt, Er ist der Anfang, Er ist das Ende,
Die Endzeit beginnt, Der dritte Tempel erbaut, sie spielen ihre Spiele, Obwohl erkennbar, Das Rauch, Blut und Feuer, Die Zeit kommen lässt, In der Jesu kommt, Auf die Erde zurück,
Mit der Angst und Erkenntnis, Rechnete der Mensch, Sein Wissen, die Technologie, Ersparten es nicht, So prophezeiten sie ihm, Das Ende ist näher, Als jede Rettung,  Oder mögliche Flucht,
So bitterlich nun, Nun für Dich die Wahrhe…

Kapitalismus ist Müll, das andere auch...

Kapitalismus & Konsum VWL-Professor Giacomo Corneo ist unzufrieden mit der Entwicklung der Marktwirtschaft. Tja, könnte ich meinen Schade. Gebe ihm Recht, wenn er von der Ökonomischen Ineffizienz des Kapitalismus spricht, gebe weiterhin Recht, wenn er erkennt dass keines der Systeme eine Zukunftsform darstellt. Verschwenderischer Ressourcenverbrauch, Wohlstands Klüfte zwischen Arm und Reich, die Gnadenlos wachsen. Den Absatz Wächterstaat finde ich deswegen ein wenig Komisch, da unsere Demokratien den Wächterstaat doch schon seit langem einbringen. Es benötigt keine Diktatoren. Es reicht den Ansatz der Überwachung perfektionieren zu wollen, siehe NSA. Desweiteren betrachten wir den Kommunismus, mit seinen Wächterstaat Allüren, eben China, Russland, die ehemalige DDR (Planwirtschaft und Stasi). Vorzüglich wie Naiv nicht erkannt wird, dass die sogenannten Hierarchischen Geheimbünde am Werke sind. Lobbyismus ist ebenfalls einer dieser Bünde und Abgründe. Da benötigen wir keinen Dan Brow…

Der Blutmond

Bild
Blutmond Der Blutmond ist da…
Foto: NASA 
In der Mythologie, im Glauben der Christen, wird die Ankunft der Apokalypse, die Rückkehr Jesu damit beschrieben. Die in den letzten Jahren begonnen Zyklen lassen darauf schließen, da es mit dem Blutmond auch immer die Zeichen der Zeit der Wandlung auf der Erde gab. Wer nach dem „#Blutmond“ Google bemüht wird dazu viel finden. Die Indianer des Amazonas glaubten, die Verletzung mit einem Pfeil ließ in Bluten. Die Griechen schoben es den Hexen in die Schuhe. Andere glauben an die Weiblichkeit und den Zyklus von Menstruation, und bringen die  #Schwarzmondfrauen ins Spiel. Die Chinesen verbanden die Drachenpunkte mit dem Blutmond, so dass der Drache nun den Weg findet den Mond verschlingen zu können, bzw. das ganze Gestirn auffresse. Die Wikinger setzenden Wolf Hati (Name für Hass) ein, der nun kommt und alles auffrisst. Sogleich steht er im Zusammenhang mit der Sommersonnenwende. Einige Mystiker verbinden nun bestimmte Erkenntnisse, Psalme der Bibel, in Zah…