Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

Überdenke Deine Wertvorstellung

Überdenke Deine Wertvorstellung

Bei Betrachtung aller Wägbarkeiten stellt sich die Frage warum Vermieter eine stetige Steigerung eines Mietzines verlangen dürfen, obwohl sich die Nebenkosten, sprich zweite Miete, zum erheblichen Teil abwälzen lassen.
Weiterhin stellt sich die Frage warum es Vergleichsmieten gibt, die kaum etwas vergleichen, außer da sie Teuerungen zulassen. Meistens für ein Stück Beton, dass aus vier Wänden mit Boden und Decke besteht. Wobei fraglich ist, ob der Reparatur und Instandhaltungsstau sich mit höherem Mietzins rechtfertigt. Meistens gestaltet sich dazu, dass das Eigentum meist erst im besitz befindet, da selbst Schulden bei Banken, Hypotheken etc., das Objekt belsaten. Weiterhin erhoffen oder wurde berechnet damit Gewinne zu erwirtschaften, was meist sogar klappt, Rendite ist da, ein abschwören dazu könnte maximal ein Privater tätigen. Hedgefonds, Immobilienfonds, etc., tun das nicht, denn Ihre Investition darin hat sich gelohnt.
Wobei Hedgefonds gerade eie…

ein normaler Mittwoch...

Bild
Foto: Alle Rechte vorbehalten von uli_scoots


Ein normaler Arbeitstag… Längere Öffnungszeiten für KITAs, Frauen wollen in Führungspositionen und Männer machen es sich einfach. Die Politik möge bitte die Probleme der Unternehmen lösen. Der DIHK Deutsche- Industrie und Handelskammer) läßt eine Studie anfertigen und nun bitte Gas. Meine Meinung dazu… Kinder erleben eine vorgefertigte Bildungsoffensive die durch die wenigen Erzieherinnen, die zudem meist auch noch Mütter sind, kaum fassen. Schon wird eine Sinnlose Bildungsdokumentation gefordert. Die meisten Eltern erwarten das Ihr Einstein eine umfassende Förderung erhält und befassen sich mehr mit Ihrer Karriere als mit dem was in der KITA geleistet werden kann. Zudem wird Steigerungsfähiges Mittagessen erwartet, möglichst im Anspruch Gesund, frisch und lecker, darf aber nix kosten, weil wir haben ja nix. Auch da eine übersteigerte Welt der Forderungen. Wir fordern nur noch und stopfen besinnungslos e…

Regression des Mittelwertes, Kahnemann hat recht

Regression des Mittelwertes, Kahnemann hat recht
System 1 der unermüdliche Arbeiter im Hirn. Er setzt Intuition und schematisch gelerntes um. Das geht dann aus den Handgelenk, funktioniert aus dem Effeff.
Leider zeigt es uns auch auf, dass unsere Systeme mehr als korrupt und inkompetent sind.
Vor kurzem las ich einen denkwürdigen Ansatz aus alter Zeit:
"Es sind die Phantasten, die die Welt am Leben halten nicht die Erbsenzähler"
Und da steckt viel Wahrheit drin. Der Phantast ist für mich ein Denker, während der Erbsenzähler strickt seinen Vorgaben oder der eines unvollkommen Systems folgt, dass der permanenten Verbesserung bedarf. Insofern kämpft er gegen Windmühlen und vergleicht akribische Zahlenwerke, die in Wahrheit nichts nutzen.
Beachten wir das die Post mal wieder neu strukturiert wird. Das abprobate Mittel der Wahl ist Senkung der Lohnkosten. Da mögen bitte alle verstehen das es ja nur so gehen kann.
Das ist wie bei unserem Fußballer ein Griff in bekannte Techniken. Da wir…

Die Kaskaden der Veränderung

Bild
Foto: Lazzarus von Hasenherz
Die Kaskaden der Veränderungen
Da Glauben Idiotien mit der Mietpreisbremse würden Sie über den Tisch gezogen. Andere Glauben das probate Mittel zur sozialen Absicherung gefunden zu haben.
Sie sitzen auf einem Misthaufen und möchten uns den größten scheiß verkaufen.  Beide Seiten täten gut daran bei einer realen Betrachtung der Lage zu bleiben. Wie heißt es so schön? Die Kirche im Dorf lassen.
Ein Vermieter sollte sich klar darüber sein, dass Mieter bei der hohen Belastung durch Nebenkosten, sowie das Winterdienste aufgebürdet werden, irgendwann wieder das weite aus einer Stadt suchen werden.
In Mülheim an der Ruhr ist eine katastrophale Politik an der Macht die von Infrastruktur, Markt, Realität nichts in der Birne hat, außer zu Glauben der hochpreisige Mietbau und Eigentumsbau würde der Stadt nutzen. Das Volk allerdings zieht es in die Außenbezirke, die einkaufstechnisch besser bestückt sind als eine verloderende City. Nebst einer Natur, deren Wanderpfade als n…

Medizin, Pharmazie, Industrie, Homöopathie

Bild
Foto: Lazzarus von Hasenherz 
Medizin und Medikamente sind meist Placebo?
Und warum wir mit Mineralwasser betrogen werden.
Paracetamol das Mittel der Wahl bei Schmerzen.  Doch nur ein Placebo?
Und wenn es ein Placebo ist, da hier nur Rücken ins Gewicht viel. Was dann bei Kopfschmerz und den andern weh wehchen?
Wenn dem so ist, nähert sich nun die chemische Medikamenten Küche wohl langsam einem Boom Ende zu. Damit würde schon erklärlich warum in der Branche soviel Angst herrscht vor zum Beispiel Homöopathie. Soll sie doch mehr Placebo sein als alles andere. 
Was nun wenn Chemie nichts bewirkt und der Körper mit Zusatzstoffen belastet wird, deren Wirkung zweifelhaft ist. Schon grotesk das in letzter Zeit immer auffälliger wird, das die Pharmazie um ihren Ruf kämpfen muss. Denn plötzlich erweist sich teuere Forschung als wirkungslos gegenüber der Natur.
Immer mehr Wissenschaftler beobachten und beginnt die Natur etwas ernster zu nehmen. Erkennt man doch das Potential, das eine wesentlich kostengü…