Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2015 angezeigt.

"Schulden?, oder die Mitarbeiterin Glück“ und der Mitarbeiter „Zufall“

"Schulden?, oder die Mitarbeiterin Glück“ und der Mitarbeiter „Zufall“ WT1190F, klingt kryptisch, könnte was Gott was sein, ist aber vielleicht nur ein UFO, ein Stück Weltraumschritt, das am 14. November in den Indischen Ozean fällt, oder fallen soll, so ganz ist das noch nicht geklärt, deshalb eben ein UFO. Währenden dessen sollten wir meinen das uns Schulden und Wirtschaftszeitung klar sein sollten. Wenn wir also hören das jemand 104% Schulden hat, dann könnten wir behaupten da lebt jemand über seine Verhältnisse und kann so viel verdienen wie er will, die Schulden die er macht kann er nicht mehr bezahlen. Allerdings gilt das nur im Privaten Rahmen, denn ein Staat erlässt Politisch gesehen nur einen neuen Haushalt und alles wird gut. So geschieht es allerorten auf der Erde, von Russland, Deutschland, USA, China und erfreut die „Wirtschaft“. Nun macht alleine die USA sagenhafte 19,7 Billionen Dollar Schuleden, nach der neuen Festlegung Ihres Haushaltes bis März 2017. Ich kann solan…

"Die Erde, der Mensch, die Zukunft oder Soylent green?“

"Die Erde, der Mensch, die Zukunft oder Soylent green?“

Ich glaube an Gott und das Universum.
An Menschen verschenke ich keinen Cent, denn es lohnt nicht.
Im Gegenteil dürfte ich behaupten das jeder Cent ein verschenkter Wunsch wäre.

Außer es gäbe den einen Cent, der es mir erlaubt würde jeden der Spezies Mensch in den Orbit um die Erde zu schießen, damit er einen Blick auf diesen einen einzigartigen Planeten werfen kann.

Geschützt von einer Ozonschicht leben hier Milliarden Menschen und gehen tag- täglich einer, Ihrer Abreit nach diesen Planeten zu zerstören.

Wennes sich beim Planeten KIC 8462852 um keine Dyson-Sphäre handelt, sondern Asteroiden, was durchaus sein kann, oder sonstige neutrale natürliche Erklärungen, dann dürfte die erde und alles darauf und daran, immer noch einzigartig sein.

Insofern hat jedes Lebewesen, jede Pflanze, den Status der „Einmaligkeit“. Nur der Mensch geht dahin und beansprucht an der Spitze der Evolution zu stehen.

Zerstört aber für seine Grenzenlose …

"Was dann?“

"Was dann?“

Nun ein Hammer folgt dem nächsten Informationshammer.
Eine Watsche folgt der nächsten Watsche.

Die Welt des Menschleins gerät ins Wanken.
Früher gab es nur sonntags ein Stückchen Fleisch. Der sogenannte „Sonntagsbraten“. Heute sieht es anders aus und fast jeder darf sich ein Stück Fleisch an jedem Tag, zu jeder Stunde des Tages oder auch in der Nacht gönnen.

Ökonomen rechnen vor, wie noch mehr, zu noch besseren Preisen verhökert werden kann, wie Maschinen statt Stillstand, nebst dem Menschen ausgenutzt werden kann. Und wenn nicht der Mensch, dann eben Roboter. Beginnen können wir mit dem Saugroboter, den ewigen sausenden kleinen grünen Helfer, der heute über den Rasen flitzt, den weder Tages noch Nachtzeit in tressiert und Blindwütig seiner Aufgabe folgt.

Gerade dieses Blindwütige folgen ohne jeglichen Ansatz eines echten Nutzens, macht mich nachdenklich.

Vor allem helfen wir gerne nach, sei es mit der Analdrüse des Bibers um der faden Industrienahrung etwas Geschmack zu ve…